Heilpädagogische Kindertagesstätte "Die Glückskäfer"

Am Firstenweg 2/4, 01744 Dippoldiswalde

Im Januar 2009 bezogen wir unser neu errichtetes, barrierefreies Gebäude. Die Kita verfügt über drei große Gruppenräume mit zwei separaten Schlafräumen sowie den dazugehörigen Waschräumen. Im Zentrum der Kita befindet sich der Motorikraum, der für Gruppenaktivitäten jeder Art genutzt wird. Im Therapieraum finden Einzeltherapien (Logopädie, Ergotherapie und psychologische Diagnostik) statt. Ein Snoezelraum bietet für vereinzelte Kinder Entspannungs- und Rückzugsmöglichkeiten. In der Küche werden frisch gekochte Speisen ausgegeben. Außerdem stehen den Kindern in zwei der Gruppenräume jeweils eine Kinderküche zur Verfügung. Weiterhin gibt es ein Behinderten-WC und einen Kinderwagenraum. In unserem Haus befinden sich außerdem die Räume der Außenstelle der Frühförderung der Lebenshilfe-Pirna-Sebnitz-Freital e.V.

 

In unserem Außenbereich können die Kinder klettern, matschen, im Sand spielen, schaukeln und sich mit Rädern, Laufrädern und Bobycar bewegen. Im Sommer 2015 entstanden eine Bewegungsbaustelle und ein Tastpfad, wo die Kinder ihrem Forscher- und Entdeckerdrang nachkommen können. Im angelegten Garten säen und ernten wir mit den Kindern Früchte, Kräuter und Gemüse.

Leistungsangebot

In unserer Heilpädagogischen Kita werden 24 Kinder von einem multiprofessionellen Team in 3 großzügigen Gruppeneinheiten betreut. Es wird Eingliederungshilfe nach §§ 53, 54 SGB XII i.V. mit § 55 SGB IX und § 60 SGB XII erbracht. Die Kosten werden nach Antragstellung vom örtlichen Sozialamt übernommen. Wir bieten eine direkte Betreuung und Förderung des Kindes an fünf Tagen in der Woche bei 250 Öffnungstagen im Jahr. Kinder aus dem Umfeld von Dippoldiswalde und aus dem Osterzgebirge können für die Hin- und Rückfahrt den Fahrdienst in Anspruch nehmen. Unsere Leistungen sind unter anderem:

  • Aufnahme von Kindern ab einem Jahr bis zum Schulbeginn nach Zustimmung des örtlichen Sozialhilfeträgers
  • Begleitung, Bildung, Betreuung, Heilpädagogische Förderung, Erziehung, Pflege und Assistenz für Kinder mit einer Entwicklungsverzögerung, einer drohenden oder bereits vorhandenen Behinderung, mit dem Ziel eine drohende Behinderung zu verhüten, bzw. eine vorhandene Behinderung oder deren Folgen zu beseitigen oder zu mildern.
  • Jährliche Erstellung eines Entwicklungsberichtes und individuellen Förderplanes
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Ergotherapeuten, Logopäden, Physiotherapeuten und dem Sozial-Pädiatrischem Zentrum Dresden
  • Wir arbeiten mit Kinderärzten, Sozial– und Gesundheitsamt und Familienhelfern eng zusammen.
Lage

Unsere Heilpädagogische Kindertagesstätte „Die Glückskäfer“ befindet sich in der Großen Kreisstadt Dippoldiswalde, in unmittelbarer Nähe zum Wohngebiet „Am Firstenweg“ und dem Bahnhof der wieder aufgebauten Weißeritztalbahn. Das Zentrum der Stadt mit dem historischen Stadtkern und dem Lohgerber- und Kreismuseum ist nur ca. 10 min von unserer Kita entfernt. Sie erreichen uns direkt über die Bundesstraße 170 mit Pkw sowie mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

 

Lageskizze
Öffnungszeiten
  • Montag – Freitag von 6.45 bis 17.00 Uhr
  • Öffnungszeiten werden den individuellen Erfordernissen in der angegebenen Zeit angepasst.
Gruppen- und Teamstruktur
  • Platzkapazität 24 Kinder
  • 3 Gruppen zu je 8 Kindern
  • Optimale Förderung in einer kleinen Gruppe
  • Doppelbesetzung in der Kernbetreuungszeit je Gruppe
  • Beschäftigung von Erziehern/innen mit Heilpädagogischer Zusatzqualifikation, einer Heilerziehungspflegerin, einer Mitarbeiterin in Ausbildung zur Kindheitspädagogin
  • Verstärkt wird unser Team durch eine Mitarbeiterin im Hauswirtschaftlichen Bereich und einem Mitarbeiter im haustechnischen Dienst
Kooperationen
  • enge Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen der Frühförderung
  • jährlich wiederkehrender Vorschulunterricht in der Grundschule Schmiedeberg mit den Kindergärten der Gemeinde
  • Kooperation mit der Integrationsgruppe der Kita Märchenland Dippoldiswalde, wir unternehmen gemeinsame Wanderungen und Spieltage
Heilpädagogische Maßnahmen

Wir arbeiten in Anlehnung an den Sächsischen Bildungsplan und unterstützen unsere Kinder entsprechend ihren individuellen Besonderheiten. In einer kindgerechten Umgebung und im Einklang mit der Natur erfahren die Kinder bei uns einen wertschätzenden Umgang. Wir bemühen uns um ein hohes Maß an individueller Förderung jedes Kindes.

Bildung, Förderung, Pflege und Assistenzleistungen bilden die Schwerpunkte unserer Arbeit.

Bildung

Der Sächsische Bildungsplan wird bei uns im Hinblick auf die ganzheitliche Entwicklung der Kinder umgesetzt.

Somatische Bildung

Die Kinder lernen:

  • ihren Körper kennen und pflegen
  • grobmotorische Fähigkeiten, wie laufen, springen, werfen
  • feinmotorische Fähigkeiten (malen, formen, prikeln, an und ausziehen)
  • körperliche Grenzen kennen
  • gemeinsame Esskultur und gesunde Ernährung

Soziale Bildung

Die Kinder erlernen:

  • den Umgang mit Gleichaltrigen und Erwachsenen
  • soziale Regeln(Essensregeln, Umgangsformen)
  • Hemmungen zu überwinden, Misserfolge zu verkraften
  • Selbstvertrauen aufzubauen
  • Wünsch, Ängste und Befindlichkeiten zu äußern

Kommunikative Bildung

Die Kinder lernen:

  • miteinander zu kommunizieren
  • Bewegungs- Rhythmus- und Musikspiele zum Erwerb und Festigung der Sprache
  • Verse, Reime und Fingerspiele
  • Regeln des Sprachgebrauchs und Regeln des sozialen Miteinander
  • durch Erzählen, Erklären, miteinander Sprechen, Zuhören und Verstehen

Ästhetische Bildung

Die Kinder lernen:

  • malen, zeichnen, formen, schneiden, kleben
  • den Umgang und die Wahrnehmung verschiedener Materialien
  • sehen und hören, Geräusche zu erkennen
  • Hör- und Klanggeschichten

Naturwissenschaftliche Bildung

Die Kinder lernen:

  • von Naturphänomenen (Wetter, Garten, Wald, Wasser, Tiere, Luft)
  • zu beobachten, zu experimentieren, zu untersuchen
  • Verhältnis zwischen Mensch und Natur kennen
  • die Jahreszeiten mit ihrer Vielfalt und Schönheit kennen
  • die Entwicklung von Pflanzen(Säen, Pflegen, ernten)

Mathematische Bildung

Die Kinder lernen:

  • sortieren, legen, zählen von Formen und Mengen
  • Raum Lage Beziehung
  • Orientierung im Raum
  • Muster entdecken und fortführen
  • Zahlenverständnis entwickeln

Förderung

„Sage es mir, und ich vergesse es; zeige es mir, und ich erinnere mich; lass es mich tun, und ich behalte es.“ (Konfuzius)

Förderung der Ich-Kompetenz

  • das Kind mit seinen besonderen Stärken annehmen
  • das Kind darf Fehler machen und hat somit die Möglichkeit, sich selbst zu bilden
  • das Kind soll lernen, sich selbst zu versorgen in Bezug auf Ernährung, Hygiene und Mobilität
  • das Kind lernt durch Bewegung
  • das Kind kann seine Gefühle mitteilen und wird von anderen angenommen
  • das Kind ist stolz auf neu gelernte Fertigkeiten

 

Förderung der Sach-Kompetenz

  • das Kind lernt sich in seiner Umwelt zurecht zu finden
  • das Kind lernt die Dinge seiner Umwelt kennen, benennt und ordnet sie
  • das Kind lebet und erlebt die Zyklen des Lebens(Tageslauf, Jahreslauf, Rituale und Feste)
  • das Kind seine Umwelt verändern, kreativ sein und etwas Neues schöpfen

Förderung der Sozial-Kompetenz

  • das Kind lernt mit Gleichaltrigen zu leben
  • das Kind lernt anderen zuzuhören
  • das Kind lernt andere Erwachsene als Bezugspersonen anzunehmen
  • das Kind darf Grenzen austesten und sich selbst abgrenzen Abläufe
  • das Kind lernt sich in eine Gruppe einzuordnen und unterzuordnen
  • das Kind lernt Normen und Regeln des Zusammenlebens
  • das Kind lernt Konflikte zu bewältigen und zu lösen
  • das Kind kann anderen helfen und darf sich helfen lassen

Pflege und Assistenzleistungen

  • Pflegeleistungen orientiert am individuellen Bedarf
  • beim Essen und Trinken
  • beim An- und Ausziehen
  • bei der Körperpflege
  • bei der Fortbewegung
Kontakt

Sind Sie neugierig geworden? Dann vereinbaren Sie einen Termin vor Ort. Gewinnen Sie selbst einen Eindruck von unserer Kita. Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind.

 

Lebenshilfe Pirna-Sebnitz-Freital e.V.

Kita "Die Glückskäfer"

Am Firstenweg 2/4

01744 Dippoldiswalde

 

Ansprechpartnerin: Frau Kobstädt (Einrichtungsleiterin)

Telefon: 0 35 04 - 62 59 10

Sie erreichen uns telefonisch täglich von 08.00 bis 16.00 Uhr.

E-Mail: u.kobstaedt@lebenshilfe-psf.de